Arne Schönbohm, BSI
Arne Schönbohm, BSI

„BSI empfiehlt Verschlüsselung“

Arne Schönbohm, BSI

„Um den Einsatz von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung – vom Postausgang des Senders bis zum Posteingang des Empfängers – in Deutschland zu fördern, haben sich Vertreter aus Politik, Forschung und IT-Wirtschaft zusammengeschlossen und sich zu einfachen, nutzerfreundlichen und transparenten Verschlüsselungslösungen verpflichtet. Unter Beteiligung des Bundesministeriums des Innern und des BSI wurde die „Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation“ auf dem IT-Gipfel 2015 unterzeichnet. Eine Initiative, die diese Forderungen erfüllt, ist die „Volksverschlüsselung“, für die sich Nutzer auf der IFA registrieren können. „Wir begrüßen solche Initiativen, die dazu beitragen, dass E-Mail-Kommunikation sicherer wird und die Verschlüsselung in der Breite genutzt wird“, erklärt Arne Schönbohm, Präsident des BSI.