Ralf Wintergerst, Giesecke & Devrient GmbH
Ralf Wintergerst, Giesecke & Devrient GmbH

„Sichere digitale Identitäten sind der Schlüssel zum Erfolg!“

Ralf Wintergerst, Giesecke & Devrient GmbH

Warum brauchen wir Ihrer Meinung nach sichere digitale Identitäten?

“Im Zuge der digitalen Transformation werden alle Interaktionen zunehmend digital – daher muss ein Mechanismus geschaffen werden, der das Vertrauensverhältnis zwischen den Interaktionspartnern wiederherstellt. Dieser Mechanismus basiert auf digitalen Identitäten und deren Absicherung. In der Telekommunikations- und in der Bankenwelt sind diese Prinzipien schon seit langem erfolgreich im Einsatz: Kunden legitimieren sich und ihre Mobilfunkgespräche oder ihre Bank-Transaktionen über sichere digitale Identitäten.“

Jenseits personenbezogener digitaler Identitäten: Wohin geht der Trend?

„Vor allem im „Internet der Dinge“ (IoT) steigen die Anforderungen an den Schutz von Identitäten durch die Vielzahl von neuen Geräten, die neuen Services, die daraus entstehen, die neuen Business Modelle, welche um diese Dienste möglich werden, sowie die neuen Angriffsvektoren auf die neuen Dienste.
Somit müssen in einer zunehmend vernetzten Welt auch neben den Identitäten von Menschen auch die Identitäten von Maschinen, Fahrzeugen, Sensoren etc. definiert, abgesichert und geschützt werden. Sicherheit im „Internet der Dinge“ kann nur sehr aufwendig nachgerüstet werden – daher haben wir aktuell die einzigartige Möglichkeit Sicherheit von Beginn an mitzudenken: Security-by-design.“

Welchen Beitrag kann G&D dazu liefern?

„Das Vertrauen, das uns jeden Tag weltweit von unseren Kunden geschenkt wird, ist unser wertvollstes Gut. Wir sind zuversichtlich, dass mit unseren globalen, branchenübergreifenden Erfahrungen und unserer Innovationskraft im Bereich Sicherheit die besten Voraussetzungen bestehen, auch bei der Absicherung des IoT eine tragende Rolle zu spielen.“